Zum Inhalt Zum Hauptmenü
Menu

FAQ

  • Wie kann ich die Wiener Sprachen App auf den Startbildschirm des Handy’s holen?

iPhone/iPad:

1. Öffnen Sie die „Wiener Sprachen App„.

2 .Tippen Sie die Taste zum „Teilen“.

Add2Home 1

 

3. Wählen Sie dann „zum Homebildschirm“ aus.

Add2Home 2

 

Android:

Speichern Sie die Seite als Lesezeichen. Unter „mobile Lesezeichen“ erhalten Sie durch Anklicken des Lesezeichen-Symbols die Option, es zum Startbildschirm hinzuzufügen. Bei manchen Geräten öffnet sich nach dem Hinzufügen als Lesezeichen ein Feld „Einstellungen“, dort dann die Auswahlmöglichkeit „Zum Startbildschirm hinzufügen“ bzw. unter dem Menüpunkt „Mehr“ > „Shortcut zum Startbildschirm hinzufügen“.

  • Arabisch bzw. Farsi wird wird beim Versenden nicht richtig angezeigt.

Office 2010, 2013 & 2016: 

Mithilfe der Office-Sprachoptionen können Sie eine Sprache hinzufügen oder die Sprache auswählen, in der die Hilfe und QuickInfos angezeigt werden.

 

In Office 2016, Office 2013 und Office 2010 finden Sie die Sprachoptionen im Dialogfeld Office-Spracheinstellungen festlegen. (Informationen zu Office 2007 finden Sie unter Hinzufügen einer Sprache oder Festlegen von Spracheinstellungen in Office 2007.) Die Anzeige- und Hilfesprachen können unabhängig voneinander festgelegt werden. Sie können beispielsweise alles entsprechend der Sprache des Betriebssystems festlegen oder aber eine Kombination aus Sprachen für das Betriebssystem, zum Bearbeiten, zum Anzeigen und für die Hilfe verwenden.

 

Einrichten der Office-Spracheinstellung

Die verfügbaren Sprachen sind von der Sprachversion von Office sowie ggf. von zusätzlichen Sprachpaketen, Benutzeroberflächen-Sprachpaketen oder QuickInfo-Sprachen abhängig, die auf dem Computer installiert sind. Wenn die gewünschte Sprache für die Korrekturhilfen oder die gewünschte Anzeige- oder Hilfesprache nicht verfügbar ist, müssen Sie gegebenenfalls ein Sprachpaket oder Benutzeroberflächen-Sprachpaket erwerben und installieren. Weitere Informationen finden Sie unter Ist ein Sprachpaket oder ein Benutzeroberflächen-Sprachpaket erforderlich?

 

Quelle: Microsoft

  • Wie importiere ich einzelne Feiertage in meinen Outlook Kalender?
  1. Gehen Sie auf die Startseite des Kalenders.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Persönlicher Kalender (unterhalb des Kalenders).
  3. Klicken Sie „Öffnen“.
  4. Öffnen Sie Outlook und lassen Sie sich „Kalender“ anzeigen. Neben Ihrem persönlichen Kalender ist als weiterer Kalender auch der „Wiener Sprachen App„-Kalender sichtbar.
  5. Klicken Sie mit der linken Maustaste im „Wiener Sprachen App„-Kalender auf den gewünschten Termin, halten Sie die Maustaste gedrückt und ziehen Sie ihn in Ihren persönlichen Kalender hinüber.
  • Für welche mobilen Geräte ist die web Anwendung optimiert?

Die App ist optimiert für Android ab Version 4.0.x und iOS ab Version 4.

  • Warum werden beim E-Mail-Versand die Zeichen nicht richtig angezeigt?

Seit Outlook 2010 verwendet Microsoft eine Standard-Codierung, um die meisten Zeichen aller Welt darstellen lassen zu können. Alle Vorgängerversionen haben zwar diese Funktion, diese ist bei jenen aber nicht im Vorhinein eingestellt. Nachfolgend zeigen wir Ihnen, wo Sie die Einstellung dafür finden und Ändern können.

 

Outlook 2002-2003: 

Gehen Sie auf den Menüpunkt Extras -> Optionen -> E-Mail-Format -> Internationale Optionen. Setzen Sie den Haken bei Codierungsoptionen. Wählen Sie als bevorzugte Codierung für ausgehende Nachrichten Unicode (UTF-8) aus.

Outlook 2002-2003

 

Outlook 2007: 

Gehen Sie auf den Menüpunkt Extras -> Optionen -> E-Mail-Format -> Internationale Optionen. Setzen Sie den Haken bei Internetprotokoll UTF-8-Unterstützung für Mailto-Protokoll aktivieren.

Outlook 2007

 

Outlook 2010: 

Bei Outlook 2010 ist diese Einstellung bereits standardmäßig angehakt. Um diese Einstellung zu kontrollieren, gehen Sie auf den Menüpunkt Datei -> Optionen -> Erweitert -> Internationale Optionen. Dort muss der Haken bei UTF-8-Unterstützung für Mailto-Protokoll zulassen angehakt sein.

Outlook 2010